away-4948174_1920.jpg

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie Sie ihrer Krebserkrankung aktiv entgegen treten können?

Mit der Hilfe der Naturheilkunde müssen Sie ihre Krankheit nicht mehr passiv erleiden, Sie können ihr aktiv 

entgegentreten. Dabei steht Naturheilkunde für eine komplementäre Ergänzung der Schulmedizin.

Die sogenannte integrative Krebstherapie, die: 

  • Das Immunsystem aktiviert 

  • Den statistisch errechneten (Über-)Lebenserwartung in die Länge zieht 

  • Die Lebensqualität verbessert 

  • Begleiterkrankungen und Nebenwirkungen lindert 

Und genau das ist meine Kernkompetenz:  

Ich erstelle mit Ihnen ein Konzept, mit dem Sie positiv auf die Prognose Ihrer Erkrankung einwirken können. Darin sind verschiedene Ansätze vereint, die Studien zufolge Krebserkrankungen positiv beeinflussen. Zudem zeige ich Ihnen, wie Sie typische Beschwerden und Nebenwirkungen naturheilkundlich behandeln können. 

 

Im ersten Schritt erfolgt die Anamnese, bei der Sie mir Ihre Krankheitsgeschichte erzählen und von Ihren Symptomen berichten. Dabei ist es von Vorteil, wenn Sie sich vorab notieren, wann welche Beschwerden aufgetreten sind. 

Im zweiten Schritt erfolgt die Darmdiagnostik mittels einer Stuhlprobe. Je nach Befund erfolgt die weitere Darmbehandlung.

Die Behandlung beinhaltet Beispielsweise eine Anleitung zur Darmsanierung, einen individuellen Stufenplan zur Ernährungsumstellung und die Empfehlung von Darmmikrobiom zum gezielten Aufbau Ihrer Darmgesundheit. 

Dabei gehe ich auf Ihre besondere Bedürfnisse ein und unterstütze Sie dabei Schritt für Schritt Ihre Essge-wohnheiten an eine optimale Ernährung anzugleichen.

 
fire-and-water-2354583__480.jpg

Bei einer Autoimmunerkrankung greift Ihr Körper sich selbst an. Krankheiten die dazu zählen sind: Rheuma, Hashimoto, Endometriose, und viele mehr. 

Bei einer Autoimmunerkrankung entstehen im Dünndarm durch permanenten Stress kleine Löcher bzw. Lücken im Darm, das sogenannte Leaky Gut Syndrom. Ihr Immunsystem ist so stark beschäftigt, das es seine eigentliche Tätigkeit nicht mehr nach gehen kann. 

Für eine ganzheitliche Therapie ist eine Darmdiagnostik unumgänglich! Dabei wird der aktuelle Zustand der Darmschleimhaut und des Milieus bewertet. Je nach Befund erfolgt die weitere Behandlung.

Die Behandlung beinhaltet Beispielsweise eine Anleitung zur Darmsanierung, einen individuellen Stufenplan für eine entzündungshemmende Ernährungsumstellung und die individuelle Unterstützung bei der Aufspürung Ihrer Stressoren, um zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen.

 
Schröpfbehandlung

Chronischer Schmerz ist wie ein Teufelskreis. Meist ist ein chronisches Entzündungsgeschehen die Hauptursache für den immer wiederkehrenden Schmerz.

Natürlich auch Abnutzungen an den Gelenken.

Mein Therapieansatz ist immer ein ganzheitlicher, das heißt es geht um eine Lebensstilveränderung.

Gemeinsam erarbeiten wir Ihren individuellen Stufenplan für mehr Lebensqualität. Dieser beinhaltet:

  • Eine Ernährungsumstellung, die entzündungshemmend wirkt. 

  • Eine gezielte Bewegungstherapie, zum Muskelaufbau und Dehnung der Faszien.

  • pulsierendes Schröpfen
    Schröpfen regt die Durchblutung am Ort des Geschehens an, so dass Abbauprodukte besser abgebaut werden. Ihr Körper repariert sich selbst und Sie erlangen dadurch Linderung. Die Charité in Berlin kann dazu sehr gute Studienergebnisse nachweisen.

 
Flaschen Homöopathie Globuli

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

Fasten als Impuls der Selbstheilung!
Mehrere Studien belegen die beschwerdelindernde Wirkung des Fastens. Fast bei nahezu allen chronischen Erkrankungen verordnet Prof. Dr. Michalsen im Emmanuel Krankenhaus Berlin eine Woche fasten. Es wird eingesetzt bei Rheuma, Bluthochdruck, Diabetes, Schmerzsyndrome, Migräne, Arthrosen und Rückenschmerzen (vgl. Michalsen 2017: 93).

Ausleitverfahren wie zum Beispiel das Baunscheidtieren

Es wird mit dem so genannten Lebenswecker eine leichte Hautverletzung ausgeübt und anschließend mit einem speziellen Öl ein Reiz gesetzt. Es regt den Lymphfluss an und aktiviert ihre körpereigene Heilungskräfte. Ausleitverfahren werden z. B. zur Behandlung eines Tennisarms angewendet.

 
Masterarbeit